824
Lectures Watched
Since January 1, 2014
1700+ courses starting
in July 2017
Peruse my collection of 270
influential people of the past.
View My Class Notes via:
Receive My Class Notes via E-Mail:

VIEW ARCHIVE


Contact Me via E-Mail:
edward [at] tanguay.info
My Notes on Massive Open Online Course:
Karl der Große - Pater Europae
Karl der Große gründete das erste nachantike westeuropäische Großreich und gilt als Schöpfer eines Kulturverbandes, der bis heute europäische Identität stiftet. Doch nennt man ihn deshalb zurecht "Pater Europae"?
Notes on 6 Lectures I Watched in This Course:
Karlsbilder
Die Entstehung des Frankenreiches und der Aufstieg der Karolinger
Karl der Große: Der Weg zur Alleinherrschaft
Expansion des Reiches: Sachsen und Awaren
Okzident und Orient um 800
Reisekönigtum und Pfalzen
5 People I Have Learned About in this Course:
Albrecht Altdorfer (1480-1538)
Deutscher Maler der Renaissance, Schüler von Dürer
  • neben Wolf Huber war er Hauptmeister der Donauschule
Chlodwig I. (466-511 AD)
(Clovis) ein fränkischer König, Begründer des Frankenreichs angesehen, der alle anderen fränkischen reges sowie weitere germanische Stämme gewaltsam unterwarf
  • machte Paris Hauptstadt
  • übertritt zum Katholizismus und nicht wie bei den Germanen damals üblich zur arianischen Form des Christentums
Pippin der Kleine (715-768)
Ein fränkischer Hausmeier aus dem Geschlecht der Karolinger und seit 751 König der Franken, Vater von Karl der Große
  • mit Papst Stephan II. schloss er 754 ein Schutzbündnis
Alkuin (735-804)
Ein frühmittelalterlicher Gelehrter und wichtigster Berater Karls des Großen
  • war Schüler der weit über die britischen Inseln hinaus anerkannten Domschule in York und später deren Leiter
  • im Jahre 781 traf er Karl den Großen in Parma und akzeptierte dessen Einladung, zu ihm an die Hofschule nach Aachen zu kommen, deren Leitung er ab 782 übernahm, wodurch er großen Einfluss auf die Elite des Frankenreichs ausübte
  • obwohl er als größter Gelehrter seiner Zeit galt, konnte er sich mit seinen Vorstellungen nicht immer durchsetzen
  • er wandte sich vergeblich gegen die Gewaltanwendung bei der Missionierung der Sachsen
  • er sah in Karl den Großen den Verteidiger der Kirche und Herrscher über ein christliches Universalreich
  • er gilt als einer der Begründer der Karolingischen Renaissance
  • ist mitverantwortlich für die Verbreitung der karolingischen Minuskel, einer aus Kleinbuchstaben bestehenden Schrift
  • sein Schaffen war von umfassender Leistung auf allen Gebieten der frühmittelalterlichen Wissenschaft geprägt
  • weiterhin erhalten sind Gedichte, Predigten, historiographische, biographische, theologische Werke sowie Abhandlungen über Rhetorik, Dialektik und Astronomie
Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein (1757-1831)
A Prussian statesman who introduced the Prussian reforms that paved the way for the unification of Germany, promoting the establishment of a modern municipal system and the abolition of serfdom
  • was born on the family estate near Nassau, studied at Göttingen
  • Prussian conservatism hampered him in his efforts to bring about changes
  • when it became known that he had written a letter in which he criticized Napoleon, Stein was obliged to resign
  • retired to the Austrian Empire, from which he was summoned to the Russian Empire by Tsar Alexander I in 1812
  • after the Battle of Leipzig in 1813, Stein became head of the council for the administration of the re-conquered German countries
  • his admiration for Frederick the Great, together with his distaste for the pettiness of the legal procedure at Wetzlar, impelled him in 1780 to procede to Berlin and take service under the Prussian monarch
  • Stein's early training, together with the sternly practical bent of his own nature, made him impervious to the enthusiasm that the French Revolution had aroused in many minds in Germany
  • in 1808, Stein issued a measure for municipal reform which granted local self-government on enlightened yet practical lines to all Prussian towns and even to all villages possessing more than 800 inhabitants
  • His chief interest was in the study of history, and from 1818 to 1820, he worked hard to establish the society for the encouragement of historical research and the publication of the Monumenta Germaniae historica
  • "My view of the world and of human affairs I gathered as a boy and youth, in the solitude of a country life, from ancient and modern history, and in particular I was attracted by the incidents of the eventful history of England."
1 Vocabulary Words I Learned in this Course:
Mundschenk, n. im Mittelalter ein Hofbediensteter, der für die Versorgung mit Getränken vor allem mit Wein zuständig war  "Während seiner gesamten Regierungszeit zog Karl der Große kreuz und quer durch sein riesiges Reich. In seinem Gefolge befand sich ein Hofstaat mit etwa 1000 Menschen, darunter ein Mundschenk und ein Jägermeister. Auf seinen Reisen machten Karl und sein kaiserlicher Tross immer wieder in einer der mehr als 100 Pfalzen Station, zu denen jeweils ein eigener Wirtschaftshof gehörte."
1 Flashcards I Recorded in this Course:
die/der/das Status
der Status, pl. die Status